Begeisterte Sprecherinnen und Sprecher im Studio von Radio RSt in Rheine. Foto: Maleen Knorr

Augenblick mal! Ökumenisches Projekt ging im April 2020 an den Start

Im Kreis Steinfurt sind seit dem 1. April 2020 die evangelische und katholische Kirche bei Radio RST zu hören - jeden zweiten Mittwoch, immer in den ungeraden Wochen, um 18.23 Uhr. Unter dem Slogan "Augenblick mal!" produzieren die Sprecherinnen und Sprecher aus den Kirchenkreisen Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg sowie dem Kreisdekanat Steinfurt einminütige Beiträge.

Aus unserem Kirchenkreis sind folgende Sprecherinnen/Sprecher zu hören: Superintendent André Ost, Pfarrerin Dr. Britta Jüngst, Pfarrerin Dörte Philipps (Ladbergen), Pfarrer Andreas Finke (Ibbenbüren).

Wer die Beiträge auf Radio RST verpasst hat, kann sie hier nachhören.

Beiträge: 

  • Pfarrer Andreas Finke, Ibbenbüren, Thema: "Im Paradies gibt es bestimmt jede Menge fröhlichen Lärm" am 20. Januar 2021.
  • Pfarrer Dirk Heckmann, Altenberge, macht sich am Aschermittwoch (17. Februar) 2021 Gedanken über unsere Verantwortung gegenüber der Umwelt. 
  • Pfarrer Dirk Heckmann, Altenberge: Thema: Von der Freude am Schenken zu Weihnachten am 23. Dezember 2020
  • Pfarrer Andreas Finke, Ibbenbüren, Thema: Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht (1. Mose 8,22) am 22. November
  • Pfarrer Dirk Klute, Lengerich: Thema "Offen sein" am 28. Oktober 2020
  • Pfarrerin Dr. Britta Jüngst, Rheine: Thema: "Danke für dieses Wunder!" am 5. August 2020
  • Pfarrer Andreas Finke, Ibbenbüren: Thema "Paradies oder Hölle?" am 8. Juni 2020
  • Pfarrerin Dörthe Philipps, Ladbergen: Thema "Fahrverbot" am 10. Juni 2020
  • Frederike Holtmann: Thema  "Kleine Wunder", am 13. Mai 2020
  • Superintendent André Ost: Thema "Alles wird gut!" am 15. April 2020