Stellenanzeigen

Aktuelle Stellenanzeigen

Unbefristete Pfarrstelle in Ibbenbüren (100 %)

Die Evangelische Kirchengemeinde Ibbenbüren im Ev. Kirchenkreis Tecklenburg bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

unbefristete Pfarrstelle in Ibbenbüren (100 %)

für den Dienst im 1. Pfarrbezirk in der Innenstadt (3.200 Gemeindeglieder).

Was macht Ibbenbüren attraktiv?

  • Mittelzentrum mit ca. 54.000 Einwohnern in reizvoller Lage im nördlichen Münsterland nahe am Teutoburger Wald
  • Gute Infrastruktur mit guter Verkehrsanbindung nach Osnabrück, Münster und in die Niederlande
  • Alle Schulformen vor Ort
  • Vielfältige Angebote für Kultur, Sport und Freizeit


Was macht den 1. Pfarrbezirk attraktiv?

Unser Gemeindeleben

  • Lebendiges Gemeindeleben mit engagierten Teams von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden
  • Attraktive Kirchenmusik mit kreativem Kirchenmusikdirektor
  • Engagierte Kinder- und Jugendarbeit mit erfahrenen hauptamtlichen Mitarbeitern
  • Erfolgreiches KU-Modell

Unsere Räume

  • Spätgotische Christuskirche mit moderner Innenraumgestaltung für innovative Gottesdienstformen und Konzerte
  • Modernes Gemeindehaus mit attraktivem Jugendcafé (TOT)
  • Geräumiges Pfarrhaus in unmittelbarer Nähe zu Kirche und Gemeindehaus mit guter Rückzugsmöglichkeit

Unsere Organisation

  • Kompetente Verwaltung und hauptamtlicher Küster
  • Leitungsgremien mit ziel- und lösungsorientierter Grundeinstellung
  • Teamarbeit im Zentrum mit dem Pfarrer aus dem 2. Pfarrbezirk und gemeinsamer Predigtplan für fünf Pfarrbezirke in Ibbenbüren mit regelmäßig freien Wochenenden
  • Freiraum zur Verwirklichung eigener Schwerpunkte

Wir wünschen uns

  • Organisatorisches Geschick
  • Konstruktive Zusammenarbeit im gesamtem Pfarrteam
  • Flexibilität und Mobilität, um sich in allen Pfarrbezirken unterstützen und ergänzen zu können

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch gern zur Verfügung:
Pfarrer Reinhard Lohmeyer 0170 / 2 81 7168 und Presbyterin Antje Schmiedel 054 51/ 4 93 58.
Homepage: www.evibb.de • Facebook: @christusmarkus.

Bewerbungen richten Sie bitte bis zum 30. November 2020 über den Superintendenten des Kirchenkreises Tecklenburg, Pfarrer André Ost, Sonnenwinkel 1, 49545 Tecklenburg, E-Mail: andre.ost@kk-ekvw.de, an die Ev. Kirchengemeinde Ibbenbüren, Kanalstraße 11, 49477 Ibbenbüren.
 

Verwaltungsmitarbeiter/-in (w/m/d) für die Kindertageseinrichtungen in Vollzeit

Der Verband der evangelischen Kirchenkreise Münster, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburgsucht zumnächstmöglichen Terminin unbefristeter Anstellung eine/n

Verwaltungsmitarbeiter/-in (w/m/d) für die Kindertageseinrichtungen in Vollzeit

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Eingaben in KiBiz-Web und Kita-Plus
  • Erstellung der Haushaltspläne, Kontrolle der Haushalte
  • Beantragung der Betriebskostenzuschüsse in Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung
  • Überprüfung der Leistungsbescheide / Zuwendungsbescheide
  • Anträge und Meldungen aller Art (z. B. integrative Erziehung)
  • Zusammenarbeit mit den zuständigen Jugendämtern
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen
  • Abrechnung von Sonderprojekten
  • Jahresabschlüsse mit Abwicklung
  • Kooperative Zusammenarbeit mit KiTa-Leitungen, Fachberatungen und Geschäftsführung

Ihr Profil:

  • Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten oder eine für die vorgenannten Aufgaben förderliche Ausbildung und möglichst einschlägige Berufserfahrung
  • Umfassende PC-Kenntnisse (MS-Office-Paket)
  • Kenntnisse im Bereich der Doppik (Neues Kirchliches Finanzmanagement) bzw. die Bereitschaft, sich dieses anzueignen
  • Kenntnisse des Kinderbildungsgesetzes (KiBiz) und dem Verwaltungsprogramm Kita-Plus (wünschenswert)
  • Eigenverantwortliche und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise
  • Kooperationsbereitschaft
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Gute kommunikative Fähigkeiten
  • Identifikation mit der evangelischen Kirche  

Wir bieten:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle und damit eine langfristige Perspektive
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeitregelung)
  • Eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 BAT-KF (vergleichbar mit dem TVöD)
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • Arbeit in einem modernen, gerade fertiggestellten neuen Verwaltungsgebäude in Münster
  • Vielseitige und interessante Aufgaben

Suchen Sie eine neue Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 06.12.2020 ausschließlich per E-Mail in einer Datei des Formates pdf an jutta.runden@kk-ekvw.de senden.

Die Vorstellungsgespräche finden am 15.12.2020 im neuen Kreiskirchenamt, Von-Esmarch-Straße 7 in 48149 Münster, statt.

Für Fragen steht Ihnen Herr Löw, Telefon: 0251/59370-552, gern zur Verfügung.

Verwaltungsmitarbeiter/-in (w/m/d) für die Sachbearbeitung Umsatzsteuer in Vollzeit

Der Verband der Evangelischen Kirchenkreise Münster, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg sucht zum 01.02.2021, ggf. auch später, in unbefristeter Anstellung eine/n

Verwaltungsmitarbeiter/-in (w/m/d)

für die Sachbearbeitung Umsatzsteuer

in Vollzeit

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Unterstützung / Zuarbeitung für die Haushaltsabteilung und Buchhaltung
  • Rechnungsvorbereitung
  • Bestandsaufnahme der umsatzsteuerlichen Sachverhalte und Auswertung unter Anleitung
  • Bündelung von steuerlichen Sachverhalten im Zusammenspiel mit der Landeskirche
  • Mitwirkung an der Erstellung eines „Tax Compliance System“
  • Ansprechpartner/-in für die Kirchengemeinden und Einrichtungen in Begleitung

Ihr Profil:

  • kaufmännische Ausbildung
  • Erfahrung im Bereich Umsatzsteuer
  • Kenntnisse im Umsatzsteuerrecht und in der doppelten Buchführung
  • PC-Kenntnisse, sichere Anwendung des MS-Office-Paketes
  • Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Flexibilität, Integrität
  • eigenständige Arbeitsweise
  • Identifikation mit der Evangelischen Kirche

Wünschenswert:

  • Kenntnisse in der Verwaltungsordnung der EKvW, doppische Fassung
  • Kenntnisse der eingesetzten Software „MACH“ und „Elster“

Wir bieten:

  • ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Mitarbeit in einem motivierten Team
  • eine unbefristete Stelle im Umfang von 39 Std./Woche
  • eine Vergütung nach BAT-KF, EG 6 (vergleichbar mit dem TVöD)
  • die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie eine betriebliche Altersvorsorge
  • gleitende Arbeitszeit

Suchen Sie eine neue Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 06.12.2020 ausschließlich per E-Mail in einer Datei des Formates pdf an Stefan.Goedsche@kk-ekvw.de senden.

Die Vorstellungsgespräche finden im neuen Kreiskirchenamt, Von-Esmarch-Straße 7 in 48149 Münster, statt.

Für Fragen steht Ihnen der Fachbereichsleiter Haushaltsabteilung, Herr Goedsche (Telefon: 0251/59370-300), gern zur Verfügung.

Auszubildende/Auszubildender (w/m/d) für den Beruf der Verwaltungsfachangestellten

Der Verband der Evangelischen Kirchenkreise Münster, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg sucht zum 01.08.2021

eine Auszubildende / einen Auszubildenden (w/m/d)

für den Beruf der / des Verwaltungsfachangestellten

- Fachrichtung Kirchenverwaltung in den Gliedkirchen der Evangelischen Kirche in Deutschland – der Evangelischen Kirche im Rheinland, der Evangelischen Kirche von Westfalen und der Lippischen Landeskirche -

Das Kreiskirchenamt Münsterland / Tecklenburger Land nimmt die Verwaltungsaufgaben für die Ev. Kirchenkreise Münster, Steinfurt-Coesfeld-Borken und Tecklenburg sowie ihrer Kirchengemeinden und Einrichtungen wahr. Diese umfangreiche und dienstleistungsorientierte Verwaltung wird durch die Arbeitsbereiche Finanzabteilung, Sachgebiet Friedhofsabteilung, Bau- und Liegenschaftsabteilung, Personalabteilung, Sachgebiet Kindertageseinrichtungen, Sachgebiet Schule, Buchhaltung und Allgemeine Verwaltung wahrgenommen. 

Die dreijährige Verwaltungsausbildung in der Kirchenverwaltung umfasst auch den staatlich anerkannten Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte*r im Lande NRW – Fachrichtung Kommunalverwaltung. Während Ihrer Ausbildung durchlaufen Sie alle Abteilungen des Kreiskirchenamtes und absolvieren ein mindestens zwölfwöchiges Praktikum in einer kommunalen Verwaltung. Sie erlangen so fundierte Kenntnisse und Fertigkeiten der kirchlichen bzw. kommunalen Verwaltung und haben die Möglichkeit eigenständig und verantwortungsbewusst zu arbeiten. Der schulische Teil der Ausbildung erfolgt zentral für alle drei Landeskirchen innerhalb Nordrhein-Westfalens durch in der Regel einwöchige Lehrgangsblöcke monatlich in Wuppertal. Sie nehmen teil am Berufsschulunterricht im Berufskolleg Elberfeld und erhalten dienstbegleitende Unterweisungen im Bergischen Studieninstitut für kommunale Verwaltung bzw. für die kirchenspezifischen Fächer in der CVJM-Bildungsstätte Bundeshöhe, in der Sie während des Blockunterrichtes auch untergebracht sind.

Was wir von Ihnen erwarten

  • Sie verfügen mindestens über die Fachoberschulreife
  • Sie sind zuverlässig, sorgfältig und flexibel
  • Sie zeigen ein hohes Maß an Eigeninitiative, Lernbereitschaft und Engagement
  • Sie sind Team- und Serviceorientiert und haben Freude am Umgang mit Menschen
  • Sie identifizieren sich mit der evangelischen Kirche

Was wir Ihnen bieten

  • eine vielseitige und sehr interessante Ausbildung 
  • Austausch und Vernetzung mit anderen Auszubildenden
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeitregelung)
  • Ausbildungsentgelt gemäß Entgeltordnung für kirchliche Auszubildende
  • eine betriebliche Altersvorsorge, die weitgehend Arbeitgeberfinanziert ist

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 02.12.2020 ausschließlich per E-Mail in einer Datei des Formates pdf an marlies.beckemeyer@kk-ekvw.de senden.

Die Vorstellungsgespräche finden im neuen Kreiskirchenamt, Von-Esmarch-Straße 7 in 48149 Münster, statt.

Für Fragen steht Ihnen die stellv. Verwaltungsleiterin, Frau Beckemeyer (Telefon: 0251/59370-401), gern zur Verfügung.

 

 

Erzieherinnen/Erzieher für Kindergartenverbund des Ev. Kirchenkreises gesucht

Bei uns werden Sie Zukunft gestalten!

In 27 evangelischen Kindertagesstätten im evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg gestalten wir in 13 Orten mit über 350 Mitarbeitenden die Zukunft von über 1.850 Kindern.

Für unsere evangelische Kitas in Ibbenbüren, Lengerich, Lienen, Lotte-Wersen und Tecklenburg suchen wir Sie ab dem 1. August 2020!

Sie freuen sich, wenn Sie Kinder in ihrer Entwicklung wachsen sehen?

Sie möchten Kinder engagiert bei ihrer Entwicklung unterstützen, fordern und fördern?

Sie möchten ihre Vorstellungen von frühkindlicher Bildung in einem großen Verbund von Kitas umsetzen?

Sie möchten ihre Arbeit reflektieren und sich persönlich durch Fortbildung, Supervision und jährliche Mitarbeitendengespräche weiterentwickeln können?

Sie möchten in einem kollegialen Team arbeiten und Wertschätzung erfahren?

Sie sind staatlich anerkannte Erzieherin oder staatlich anerkannter Erzieher oder haben einen Abschluss im Bereich der sozialen Arbeit oder der Erziehungswissenschaften?

Sie sind Mitglied einer christlichen Kirche und tragen christliche Werte mit?

Dann werden Sie Teil unseres Verbundes! Mit Ihnen gehen wir einen Weg in die Zukunft!

Wir bieten Ihnen eine unbefristete Stelle – möglichst in Vollzeit -, eine attraktive Vergütung nach BAT-KF mit den Zusatzleistungen Sonderzahlung im November, Kinderzuschlägen, Zusatzversorgung sowie Entwicklungsmöglichkeiten in einem großen, attraktiven Verbund, Wertschätzung und ein Team, das sich auf Ihre Mitarbeit freut.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an unseren Geschäftsführer, Herrn Arnd Rutenbeck

Kindergartenverbund im Ev. Kirchenkreis Tecklenburg

Schulstraße 11a

49477 Ibbenbüren

E-Mail: arnd.rutenbeck@kk-ekvw.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bei uns werden Sie Zukunft gestalten!

In 27 evangelischen Kindertagesstätten im evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg gestalten wir in 13 Orten mit über 300 Mitarbeitenden die Zukunft von über 1.850 Kindern.

Sie freuen sich, wenn Sie Kinder in ihrer Entwicklung wachsen sehen?

Sie möchten Kinder engagiert bei ihrer Entwicklung unterstützen, fordern und fördern?

Sie möchten ihre Vorstellungen von frühkindlicher Bildung in einem großen Verbund von Kitas umsetzen?

Sie möchten ihre Arbeit reflektieren und sich persönlich durch Fortbildung, Supervision und jährliche Mitarbeitendengespräche weiterentwickeln können?

Sie möchten in einem kollegialen Team arbeiten und Wertschätzung erfahren?

Sie sind staatlich anerkannte Erzieherin oder staatlich anerkannter Erzieher oder haben einen Abschluss im Bereich der sozialen Arbeit oder der Erziehungswissenschaften?

Sie sind Mitglied einer christlichen Kirche und tragen christliche Werte mit?

Dann werden Sie Teil unseres Verbundes! Mit Ihnen gehen wir einen Weg in die Zukunft!

Wir bieten Ihnen eine attraktive Vergütung nach BAT-KF mit den Zusatzleistungen Sonderzahlung im November, Kinderzuschläge, Zusatzversorgung sowie Entwicklungsmöglichkeiten in einem großen, attraktiven Verbund, Wertschätzung und ein Team, das sich auf Ihre Mitarbeit freut.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an den Geschäftsführer, Herrn Arnd Rutenbeck, per Mail: arnd.rutenbeck@kk-ekvw.de oder postalisch

Evangelischer Kirchenkreis

Kindergartenverbund

Schulstraße 11 a

49477 Ibbenbüren

Die Ausbildung in einer Kita im Kindergartenverbund des Ev. Kirchenkreis Tecklenburg ist attraktiv, weil….

- nach BAT-KF (Bundes-Angestellten- Tarifvertrag in kirchlicher Fassung) angestellt wird.

- die Praktikantenordnung die Arbeitsbedingungen der Praktikantinnen/en regelt für u.a. den Beruf der Erzieherin/ Kinderpflegerin/ Heilerziehungspflegerin während der praktischen Tätigkeit, die nach den geltenden Ausbildungsordnungen der staatlichen Anerkennung als Erzieherin/ als Kinderpflegerin / als Heilerziehungspflegerin vorauszugehen hat.

- das Praktikantenentgelt monatlich (Brutto) gezahlt wird für eine Berufspraktikantin / Berufspraktikant zur Erzieherin/Erzieher und Heilerziehungs-pflegerin/Heilerziehungspfleger seit dem  01.12.2018 mit 1602,02 € sowie für die Kinderpflegerin seit dem  01.12.2018 mit 1545,36 €.

- die Probezeit drei Monate beträgt. In dieser kann von beiden Seiten jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden.

- die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit 39 Stunden beträgt.

- der Erholungsurlaub 30 Tage im Kalenderjahr umfasst und in diesem genommen werden muss

- bei unverschuldeter Arbeitsunfähigkeit gibt es bis zu einer Dauer von sechs Wochen Krankenbezüge in Höhe des Praktikantenentgeltes.

- Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 13,30 € monatlich gezahlt werden. Diese Leistungen werden ab dem Kalendermonat, in dem alle erforderlichen Angaben dem Arbeitgeber vorliegen sowie für die beiden vorangegangenen Monate desselben Kalenderjahres.

- eine Jahressonderzahlung in Höhe von 90 % des durchschnittlichen Praktikantenentgeltes der Monate August, September, Oktober errechnet und im November ausgezahlt wird. Die Auszahlung von Teilbeträgen ist möglich.

- für ärztliche Untersuchungen eine Freistellung von der Arbeit, mit nachträglichem Nachweis, erfolgt.

- Sie für die Arbeit an Samstagen, Sonntagen BAT-KF Zeitzuschläge erhalten, die in der Arbeitszeitkarte eingetragen werden.

- es eine betriebliche Interessenvertretung gibt – in kirchlichen Einrichtungen heißt diese Mitarbeitervertretung (MAV). Sie berät und unterstützt die Mitarbeitenden auf der Grundlage des Mitarbeitervertretungsgesetztes (MVG) der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW

- wir seit 01.01.2019 für Mitarbeitende und Auszubildende, die länger als sechs Wochen erkrankt sind, ein Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) anbieten.

Wir freuen uns auf Sie und Ihre Bewerbung.

 

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Ev. Kirchenkreis Tecklenburg                                                                                       

Geschäftsführung Kindergartenverbund

Herrn Arnd Rutenbeck

Schulstraße 11 a,

49477 Ibbenbüren

Tel.: 05451 549 99 227

arnd.rutenbeck@kk-ekvw.de

 

Die Tätigkeit als Erzieherin und Fachkraft in einer Kita im Kindergartenverbund des Ev. Kirchenkreises Tecklenburg ist sehr attraktiv, weil….

- nach BAT-KF (Bundes-Angestellten- Tarifvertrag in kirchlicher Fassung) angestellt wird.

- die ersten sechs Monate der Beschäftigung gelten als Probezeit, soweit nicht eine kürzere Zeit vereinbart ist. In dieser Zeit kann von beiden Seiten jederzeit ohne Einhaltung einer Frist gekündigt werden.

- die durchschnittliche regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit einer Vollzeitstelle derzeit 39 Stunden beträgt. Auf Antrag ist auch Teilzeitbeschäftigung möglich ist.

- Sie für die Arbeit an Samstagen, Sonntagen BAT-KF Zeitzuschläge erhalten, die in der Arbeitszeitkarte eingetragen und gekennzeichnet werden.

- Mitarbeitende jährlich Anspruch auf ein Mitarbeitendengespräch haben,

- Angebote für Fortbildungen bestehen, deren Zeiten als Arbeitszeit gelten und die Kosten der Arbeitgeber, einschließlich Reisekosten trägt.

- Vorsorgeuntersuchung durch den BAD angeboten werden,

- nach einem Dienstplan gearbeitet wird.

- die Eingruppierung nach Allgemeinen Entgeltgruppenplan zum BAT-KF entsprechend der Tätigkeitsmerkmale vorgenommen wird.  Das heißt: eine Fachkraft wird bei Einstellung der Stufe 1 zugeordnet, wenn keine einschlägige Berufserfahrung vorliegt (Brutto 2792,04€).

- Stufenlaufzeiten durchlaufen werden und Höhergruppierungen vorgesehen sind (seit 01.01.2019 z.B. in Stufe 2 – 3005,83€ - nach 2 Jahren in Stufe 1; in Stufe 3 – 3217,36€- nach drei Jahren in Stufe 2. Ab 01.03.2020 erfolgt die nächste Entgelterhöhung. Dann wird in Stufe 1 = 2829,77€ ; Stufe 2 = 3036,91€; Stufe 3 3250,62€ Bruttoentgelt gezahlt).

- Zahltag ist am 16. des Monates.

- der Erholungsurlaub 30 Tage im Kalenderjahr umfasst (bei einer Verteilung der Arbeitszeit auf fünf Tage in der Woche

- Mitarbeitende für jedes Kind, für das sie Kindergeld erhalten, eine monatliche Zulage von 122,85€ seit dem 01.01.19 und von 124,15€ ab dem 01.03.2020).

- bei unverschuldeter Arbeitsunfähigkeit  bis zu einer Dauer von sechs Wochen Krankenbezüge in Höhe des Entgeltes gezahlt wird.

- seit dem 01.01.2019 für Mitarbeitende, die länger als sechs Wochen erkrankt sind,  das Betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)anbieten.

- es bei einer Beschäftigungszeit von mehr als einem Jahr bis zum Ende der 13. Woche bzw. bei einer Beschäftigungszeit von mehr als drei Jahren bis zum Ende der 39. Woche ein Krankengeldzuschuss gezahlt wird.

- für vollzeitbeschäftigte Mitarbeiter Vermögenswirksame Leistungen in Höhe von 6,65 € monatlich gezahlt werden.

- die Mitarbeitenden, die am 01.12. im Arbeitsverhältnis stehen, Anspruch auf eine Jahressonderzahlung in Höhe von 90 % des durchschnittlichen Entgeltes der Monate Juli, August, September haben.

- Bei der Vollendung einer Beschäftigungszeit von 25 Jahren bzw. 40 Jahren erhalten Mitarbeitende einmalig eine Jubiläumszuwendung als zusätzlichen Urlaub in Höhe von fünf Tagen bzw. zehn Tagen.

- die Kirchliche Zusatzversorgung (KZVK) ein Mehr an sozialer Absicherung bei Renteneintritt ist. Sie ist auch freiwillig erweiterbar mit der ZusatzrentePLUS.

- es eine betriebliche Interessenvertretung der Mitarbeitenden, die Mitarbeitervertretung (MAV) gibt. Sie berät und unterstützt die Mitarbeitenden auf Grundlage des Mitarbeitervertretungsgesetztes (MVG) der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Wir begrüßen Sie herzlich in unserem Kindergartenverbund.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Ev. Kirchenkreis Tecklenburg                                                                                       

Geschäftsführung Kindergartenverbund

Herrn Arnd Rutenbeck

Schulstraße 11 a,

49477 Ibbenbüren

Tel.: 05451 549 9227

arnd.rutenbeck@kk-ekvw.de