Stellenanzeigen

Aktuelle Stellenanzeigen

Sekretär/in (w/m/d) als Zweitkraft für das Vorzimmer des Superintendenten in Teilzeit (50%)

Der Evangelische Kirchenkreis Münster sucht zum 1. November 2021 in unbefristeter Anstellung eine/n

Sekretär/in (w/m/d) als Zweitkraft

für das Vorzimmer des Superintendenten

in Teilzeit (50%)

Der Dienstsitz ist im Kirchenkreis Münster z. Zt. An der Apostelkirche 3, 48143 Münster.

Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:

  • Führung der Urlaubs- und Abwesenheitskartei
  • Erledigung von Schriftverkehr und Recherchen auf Anweisung
  • Vorbereitung von Sitzungen und Besprechungen
  • Bearbeitung von Sitzungsprotokollen (Auszüge anfertigen etc.)
  • Schriftgutverwaltung, Aktenführung, Archivierung und Aktenplanpflege
  • Postverteilung
  • Organisation des Postflusses zwischen den zwei Verwaltungsgebäuden
  • Organisation der Materialbeschaffung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten, eine
    Qualifizierung zum/zur Sekretär/-in (w/m/d) oder eine vergleichbare
    Ausbildung auf dem Gebiet der Büroorganisation
  • Zuverlässigkeit, Sorgfalt, Flexibilität, Integrität, gute mündliche und
    schriftliche Kommunikationsformen  
  • Sicherer Umgang mit MS Office-Programmen (v.a. Word, Outlook, Excel)
  • Identifikation mit der Evangelischen Kirche.

Wir bieten:

  • Ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet
  • Eine unbefristete Stelle im Umfang von 19,5 Std./Woche
  • Eine Vergütung nach BAT-KF, EG 5 (vergleichbar mit dem TVöD)
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen sowie
    eine betriebliche Altersvorsorge.

Suchen Sie eine neue Herausforderung? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, die Sie bitte bis zum 15.08.2021 ausschließlich per E-Mail in einer Datei des Formates pdf an Holger.Erdmann@ekvw.desenden.

Für Fragen steht Ihnen der Superintendent, Telefon: 0251-51028-200, gern zur Verfügung.

Eine Pfarrerin / einen Pfarrer (m/w/d)

(100 Prozent Dienstumfang/unbefristet)

Die Evangelische Kirchengemeinde Johannes zu Rheine sucht nach der Pensionierung des bisherigen Pfarrstelleninhabers zum 1.10.2021 oder später

eine Pfarrerin / einen Pfarrer(m/w/d)
(100 Prozent Dienstumfang/unbefristet).

Die Johannesgemeinde hat ca. 6.000 Gemeindeglieder und zwei Pfarrstellen.

Predigtstätte ist die 1908 erbaute und zuletzt 2019 renovierte Johanneskirche mit neugotischem Erscheinungsbild im Stadtteil Eschendorf. Neben der Kirche wurde 2015 ein neues Gemeindehaus errichtet, in dem sich auch das Gemeindebüro und die Verwaltung des gemeindeeigenen Friedhofs Eschendorf befinden. Die Kindertageseinrichtung Johannes wird vom Trägerverbund des Ev. Kirchenkreises Tecklenburg verwaltet und ist Teil eines ökumenischen Familienzentrums.

Lange Zeit prägend für das Gebiet rechts der Ems war die Zuwanderung von Menschen, z.B. von niederländischen Arbeitern in der Textilindustrie Anfang des 20. Jahrhunderts und von Spätaussiedlern, vor allem in den 1990er Jahren. Die Stadt Rheine ist ein Mittelzentrum mit sehr guter Verkehrsanbindung und allen Schulformen, das für die kommenden Jahre ein Bevölkerungswachstum durch Zuzug aufweist. Auf dem Gemeindegebiet werden mehrere Baugebiete erschlossen und entwickelt, die städtisches Wohnen wie auch eher dörflich geprägte Nachbarschaften bieten.

Die Johannesgemeinde versteht sich als offene und einladende Gemeinde, in der alle Menschen willkommen sind, um Gemeinschaft zu erfahren und ihren Glauben leben zu können. Die Kernziele der Gemeindearbeit sind in der Gemeindekonzeption „Begegnen am Brunnen des Lebens“ formuliert.

Wir wünschen uns einen Pfarrer/eine Pfarrerin, der/die

  • Menschen freundlich und offen begegnet
  • verständlich und lebensnah predigt
  • motivieren und kooperativ leiten kann
  • bereit ist, unter veränderten Rahmenbedingungen neue (z.B. digitale) Impulse für den Glauben zu geben
  • Impulse in der Gemeindearbeit, vor allem im Bereich Seniorenarbeit, setzen möchte
  • offen ist für ökumenische Zusammenarbeit im mehrheitlich katholisch geprägten Umfeld
  • Interesse und Gespür für gesellschaftliche Fragen mitbringt
  • Freude hat an der Arbeit mit Kindern und jungen Familien und in diesem Zusammenhang
  • die Kindertagesstätte Johannes religionspädagogisch begleitet.

Wir bieten:

  • eine lebendige Gemeinde mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten
  • eine renovierte, helle, freundliche Kirche und ein modernes Gemeindehaus an einem Ort
  • zahlreiche ehrenamtlich Mitarbeitende in Gemeindegruppen, zwei Büroangestellte, einen Hausmeister, eine nebenamtliche Organistin und einen kleinen Posaunenchor
  • ein motiviertes, partnerschaftlich arbeitendes Presbyterium
  • Kollegialität und Verlässlichkeit in der Region West des Kirchenkreises Tecklenburg
  • Leben und Arbeiten in einer wachsenden Stadt mit einer Vielzahl kultureller Angebote und einem hohen Freizeitwert in Nähe der Städte Osnabrück und Münster
  • eine Doppelhaushälfte im Gemeindebereich wird als Dienstwohnung angemietet

Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 24.08.2021 an das Presbyterium der Evangelischen Kirchengemeinde Johannes zu Rheine über die Superintendentur des Ev. Kirchenkreises Tecklenburg, Superintendent André Ost, Sonnenwinkel 1, 49545 Tecklenburg oder per Email in Form einer einzigen pdf-Datei an das Sekretariat der Superintendentur christina.blom@ekvw.de.

Für Auskünfte und Fragen stehen Ihnen der Vorsitzende des Presbyteriums, Pfarrer Dr. Dirk Schinkel (05971/86 95 632), und der Kirchmeister, Günter Palmer (05971/71774), gern zur Verfügung.

Einblicke in unsere Gemeinde und die Konzeption finden Sie auf der Homepage www.johannes-rheine.de.