Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Lernplattform für Konfis

In der Johannesgemeinde Rheine gibt es jetzt eine Lernplattform für Konfirmanden auf der Gemeindehomepage. „Wir müssen damit rechnen, dass wegen der Coronakrise die aktuellen Konfis zunächst keinen Präsensunterricht haben werden. Aber auch für unsere 54 neuen Konfis, die ab Spätsommer starten, sehe ich Einschränkungen. Deshalb haben wir uns überlegt, eine nachhaltige Lernplattform anzulegen“, sagt Pfarrer Dirk Schinkel.

Aktuelle Lernthemen finden sich ebenso wie Terminlisten und Arbeitsmaterialien zum Download. Zusammen mit einigen Teamern ist auch etwas Besonderes entstanden: ein Online-Lexikon für die Konfirmanden. Es enthält kurze, auf Jugendliche zugeschnittene Texte zu über 20 einschlägigen Themen, wie z.B. Abendmahl, Bibel, Gottesdienst, Taufe und Zehn Gebote. Das Innovative ist, dass die Teamer Audiodateien hergestellt haben, die den jetzigen, aber auch den neuen Konfis den Einstieg in den Konfi-Unterricht erleichtern werden.

„Das Schöne ist, dass wir im KU-Team zurzeit über dieses Projekt sehr intensiven Kontakt halten und gleichzeitig etwas Sinnvolles und Bleibendes für unsere Konfis aufbauen“, berichtet Pfarrer Schinkel. Weiterhin erscheint seit 24. März unter der Rubrik „Übrigens: die Bibel!“ ein täglicher Bibel-PodCast der KU-Teamer aus der Johannesgemeinde auf der Homepage (www.johannes-rheine.de).

„Wir erreichen jetzt bald die Zahl von 50 PodCasts. Die Jugendlichen haben sich selbst in den letzten Wochen intensiv mit biblischen Texten beschäftigt. Auch dies trägt dazu bei, dass der Zusammenhalt im Team gestärkt wird. Unser Ziel ist, dass wir in der Krise genauer auf das hören, was die biblischen Texte sagen“, so der Pfarrer. 

Zurück