Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

„In dir ist Freude“ - 2. Tecklenburger Orgelnacht Online

Kirchenkreis Tecklenburg. „In dir ist Freude“ lautet das Motto der 2. Tecklenburger Orgelnacht Online, die auf dem YouTube-Kanal des Ev. Kirchenkreises Tecklenburg zu hören und zu sehen ist. Ein zeitliches Limit gibt es für dieses kostenlose Konzertangebot nicht.

Hier können Sie die Orgelnacht miterleben: https://youtu.be/TuGQPqsEfng

André Ost, Superintendent des Kirchenkreises Tecklenburg, und die Projektleiterin und Organistin Ulrike Lausberg zeichnen verantwortlich für ein buntes Konzert- und Kulturprogramm an drei Stationen: Diesmal öffnen die evangelischen Kirchen in Recke, Wettringen und Tecklenburg-Brochterbeck ihre Türen. Auf einer virtuellen Rundreise mit Wortbeiträgen von André Ost und Kunsthistoriker Dr. Ulrich Althöfer (Bielefeld) sowie Fotos aus den betreffenden Kirchen erleben die Besucherinnen und Besucher geistliche und weltliche Musik aus sechs Jahrhunderten für „Orgel plus…“ sowie Orgel solo. Als Gäste konnten Corinna Guzinski, Blockflöten, Ellen Eilermann, Violine, und Nadia Kossinskaja, Gitarre, gewonnen werden.

Das Programm hält manche Überraschung bereit, indem es Bezüge herstellt zwischen einer durch Tanzrhythmen inspirierten Kirchenmusik und weltlichen Pendants. Dazu gehören z. B. Renaissance-Tänze aus einer Orgeltabulatur des 16. Jahrhunderts, Lieder aus der Reformation und irische Volksmusik. Bei der Choralbearbeitung zu „In dir ist Freude“ von Johann Sebastian Bach tanzen die Füße förmlich auf den Pedaltasten. Der in Walzerklänge eingekleidete Choral „Ein feste Burg ist unser Gott“ zeigt ebenso wie die tänzerischen Variationen von Harald Heilmann und das „Divertimento“ von Rolf Løvland, dass Tänze perfekte Botschafter der „guten Nachricht“ (des Evangeliums) sein können.

Die Freude der Mitwirkenden wirkte sich auch positiv auf die Schirmherrin der Veranstaltung, Anja Karliczek (Bundestagsabgeordnete und Ministerin für Forschung und Bildung) aus. Ihr Nachdenken über das Projekt führte zu einer froh machenden Erkenntnis, die sie in einem Grußwort an alle virtuellen Besucherinnen und Besucher richtet.

Für die Technik zeichnen Thomas Nitowski und Team der Firma Canomedia in Osnabrück verantwortlich.

Das Orgelnacht-Team dankt den beteiligten Kirchengemeinden ebenso sehr wie allen mitwirkenden Personen im Vorder- und Hintergrund.

Die nächste Tecklenburger Orgelnacht in Präsenz ist für Samstag, den 10. September 2022, geplant. Das Team hofft, im nächsten Jahr wieder live auftreten und außerdem das Publikum im Bus mitnehmen zu können zu reich gedeckten Tischen und guten Gesprächen.

 

Bildzeile: Freuen sich auf die 2. Tecklenburger Orgelnacht Online (v.l.n.r.): Dr. Ulrich Althöfer, André Ost, Ulrike Lausberg, Petra Knepper und Yvonne Knepper (beide Firma canomedia). Foto: Petra Knepper.

 

Text: Ulrike Lausberg

 

Zurück