Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Frauen trafen sich im Vorfeld - Vorkonsultation zur Vollversammlung der VEM

34 Frauen aus drei VEM-Kontinenten (Afrika, Asien, Deutschland/Europa) trafen im Vorfeld der Vollversammlung der Vereinten Evangelischen Mission (VEM) zu einer Frauenvorkonsultation zusammen.

Zwei Tage lang diskutierten sie spezifische Themen unter dem Motto der Vollversammlung: „Being salt and light of the world“. Mit dabei auf deutscher Seite waren Annette Salomo, Delegierte der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW) und Mitglied der westfälischen Kirchenleitung, und die Frauendelegierte der deutschen Region der VEM, Beate Heßler.

Die beteiligten Frauen feierten gemeinsam Gottesdienste, bereiteten sich auf die Strukturen und Inhalte der Vollversammlung vor und formulierten Empfehlungen zur Beschlussfassung, die im Rahmen der Vollversammlung weiter diskutiert werden. So wurde beispielsweise darauf hingewiesen, dass es noch immer eine Kirche in der VEM-Gemeinschaft gibt, die keine Frauen ordiniert.

Gemeinsam gefeiert wurde bei einem „westfälischen Abend“. Vorbereitet worden war er von Claudia Montanus (Ev. Frauenhilfe), Nicole Richter (Frauen, Männer, Vielfalt -Referat im IKG), Claudia Latzel- Binder und Beate Heßler (Amt für MÖWe). Sie präsentierten gemeinsam mit der Kirchenmusikerin Wakako Yamanaga aus Iserlohn ein abwechslungsreiches Programm, in dem verschiedene Arbeitsbereiche der westfälischen Kirche vorgestellt wurden.

Text: Stabsstelle Kommunikation der EKvW

Zurück
Erstellungsdatum: 28.09.2022