Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Anpacken bei einem ganz besonderen Event - Kirchentag sucht ehrenamtlich Helfende

Vom 7. bis 11. Juni 2023 werden rund 100.000 Menschen beim Kirchentag in Nürnberg und Fürth zu Gast sein. Sie werden in Gemeinschafts- und Privatquartieren übernachten, an kleinen und großen Veranstaltungen überall in der Region teilnehmen und sowohl während als auch abseits des Programms die Stadt erkunden.

Um für alle einen möglichst reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, werden für den Kirchentag in Nürnberg etwa 5.000 Helfende benötigt.

Bis Ende Februar 2023 können sich interessierte Einzelpersonen und Gruppen zur freiwilligen Mithilfe beim Kirchentag anmelden. Die Aufgaben sind vielfältig und variieren nach Vorkenntnissen, eigenen Interessen und Fähigkeiten. Von der Betreuung eines Schlafquartieres und der Ausgabe von Frühstück für mehrere hundert Menschen über Ordnerdienste bei Veranstaltungen bis hin zu Kurierdiensten mit Fahrrad, Lastenrad, Auto oder LKW – für fast alle Interessen ist etwas dabei.

"Kirche lebt vom Ehrenamt", erklärte dazu Generalsekretärin Kristin Jahn. "Unsere Helfenden sind Rückgrat des Kirchentages. Die Helfenden sind die wichtigsten Mitglieder unseres Teams, ohne sie könnte der Kirchentag nicht stattfinden. Im Gegenzug bekommen sie ein unvergleichliches Gemeinschaftserlebnis und direkten Einblick hinter die Kulissen eines fünftägigen Großevents. Viele sind deswegen bei jedem Kirchentag aufs Neue dabei."

Wer auf dem Kirchentag mithelfen will, muss in der Regel mindestens 18 Jahre alt sein. In Gruppen sind auch Anmeldungen ab 16 Jahren möglich. Die Freiwilligen dürfen neben ihrer Einsatzzeit kostenlos an den Veranstaltungen des Kirchentages teilnehmen. Alle erhalten während ihrer Einsätze Verpflegung und ein Helfenden-T-Shirt. Auswärtige Helfende werden kostenfrei in einem Gemeinschaftsquartier untergebracht. Außerdem wird es für sie während des Kirchentages spezielle Angebote und Austauschmöglichkeiten geben. Für ihre Einsätze und Aufgaben werden die Ehrenamtlichen gezielt geschult und erhalten einen Nachweis über ihr Engagement.

Alle Informationen zur Anmeldung gibt es hier: https://www.kirchentag.de/dabeisein/helfen

Weitere Informationen finden Sie unter

https://www.kirchentag.de

 

Text: Pressestelle DEKT

 

 

 

Zurück