Unsere aktuellen Nachrichten auf einen Blick

Alles hat seine ZEIT – Unsere ist JETZT! Jugendgottesdienst in der Kirchengemeinde Lengerich

Am Sonntag, 30. Oktober, wurde es ab 18 Uhr lebendig in der Hohner Kirche. Nach zweieinhalb Jahren Pause fand erstmals wieder ein Jugendgottesdienst der evangelischen Kirchengemeinde Lengerich statt. Das Team vom CVJM und evangelischer Jugend Lengerich: Friederike Telljohann, Joshua Mehlis, Lotta Groppe, Nina Teepe und Jugendreferentin Karolina Swoboda gestaltete gemeinsam mit Pfarrer Harald Klöpper den Gottesdienst.

Rund 60 Besuchende fanden ihren Weg nach Hohne. Sie erlebten unter dem Titel „Alles hat seine Zeit – Unsere ist JETZT!“ ein buntes Programm, bestehend aus Impulsen zum Thema „Die Zeit ist ein Geheimnis“, der Frage nach dem individuellen Glauben der Besuchenden, einem Rollenspiel zum Leben Martin Luthers und der Reformation sowie Veränderungswünschen der Gemeinde in unserer Kirche heute. Der Gottesdienst bot auch Gelegenheit zur Reflexion der besonderen Glanzmomente im eigenen Leben.

Es wurde innegehalten, gelacht, sich ausgetauscht, gesungen, gebetet.

Im Anschluss gab es noch einen kleinen Nachtspaziergang und Beisammensein am Lagerfeuer bei Stockbrot und Getränken. Im Eingrooven auf die nahende Adventszeit wurden dabei von einigen Konfis auch schon die ersten Weihnachtslieder angestimmt. 

Das Feedback zum Abend war durchweg positiv: „Wir wünschen uns mehr solcher Abende“. „Das beste war, dass wir mit dem Handy die Fragen beantworten konnten“ (per QR-Code wurden über die Plattform Mentimeter die Stimmen der Teilnehmenden abgefragt und die Ergebnisse unmittelbar sichtbar). „Es war schön, dass es nicht so langweilig war und wir nicht nur zuhören mussten“, „Toll, dass so etwas wieder geht“.

Und wie steht es um die Wünsche für die Zukunft, für eine Kirche in der sich auch die jungen Besuchenden wohlfühlen? Die Antworten waren zahlreich. Neben äußeren Veränderungen, wie den Wunsch nach mehr Gemütlichkeit durch z.B. Sofas und Sitzkissen, dem Zugang zu Toiletten, Essen und Trinken, kürzeren Gottesdiensten zu jugendfreundlicheren Zeiten wurden auch inhaltliche Forderungen benannt: Modernisierung, ansprechende Lieder, die zum Mitsingen einladen, Vielfalt, Raum für wahren und gelebten Glauben, Themen, die am Zahn der Zeit und der Jugend sind, lockere Formate, Spaß und Kreativität. Das wollen wir ernst nehmen, daran arbeiten und meinen, dass wir mit unserem Jugendgottesdienst bereits erste Schritte in die richtige Richtung gegangen sind.

Das Fazit des Gottesdienstes: Alles hat seine Zeit – Jetzt ist die Zeit für: Gemeinsame Wege, Liebe, Zuversicht, das Leben feiern, Hinhören.

Die nächste Veranstaltung für Kinder von 7-12 Jahren findet bereits am kommenden Sonntag, den 6. November, von 15 -18 Uhr im Martin-Luther-Haus Lengerich statt. Da heißt es wieder: „Kinder in Aktion“!

Text: Karolina Swoboda, Evangelische Jugend Lengerich

Zurück