Um für notwendige Sanierungsmaßnahmen an den 21 denkmalwerten Kirchen im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg einen Beitrag leisten zu können, wurde die „Stiftung für denkmalwerte Kirchen im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg“ eingerichtet.

Die Stiftung arbeitet nach einem altbewährten Prinzip: Über die Jahre wird durch Zustiftungen ein Stiftungskapital angesammelt und gewinnbringend angelegt. Das Kapital wird nicht angetastet. Es ist das Erbe von Generation zu Generation. Nur die Kapitalerträge dienen der Instandhaltung der historischen Kirchen. Sie werden jährlich ausgeschüttet.

Unterstützung vor Ort oder für die Region

Es gibt zwei Möglichkeiten der Zustiftung:

  • Zustiftung für die Gesamtstiftung und damit für alle Kirchen der Region: Das gestiftete Geld wird für alle denkmalwerten Kirchen im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg angelegt.
  • Zustiftung für eine bestimmte Kirche: Das gestiftete Geld wird nur für diese Kirche angelegt. Auch Spenden können auf Wunsch für eine selbstgewählte Kirche verwendet werden.

STIFTER ODER SPENDER WERDEN

Werden Sie Zustifterin oder Zustifter, verbinden Sie Ihren Namen mit der generationenübergreifenden Aufgabe der Kirchenerhaltung vor Ort oder im gesamten Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg. Neben Zustiftungen freut sich die Stiftung auch über jede Spende. Spenden werden zeitnah für laufende Aufgaben der Stiftung verwendet.

Konten für Zustiftungen und Spenden

  • KD-Bank: DE 91 3506 0190 0002 1212 12
  • SSK Lengerich: DE74 4015 4476 0001 0124 00

Bitte geben Sie bei Ihrer Überweisung als Verwendungszweck „Zustiftung“ oder „Spende“ an. Vermerken Sie bitte zusätzlich, ob Ihre Zuwendung ausschließlich für eine bestimmte Kirche bestimmt sein soll.

KONTAKT UND INFORMATION

Stiftung für denkmalwerte Kirchen im Evangelischen Kirchenkreis Tecklenburg
Marlies Beckemeyer (Vorstandsmitglied)
Schulstraße 71
49525 Lengerich
Telefon: 05481 80719 - Fax: 05481 80729
stiftung(at)denkmalwert.dewww.denkmalwert.de